Der kleine Gärtner

Die Garten-Saison ist in vollem Gange. Und das bedeutet zu meinem Leidwesen auch Rasenmähen – am besten jede Woche zwei Mal sollten wir laut dem Profi-Gärtner ja ran an das Grün – wie nervig! Einmal die Woche muss doch auch reichen, oder was meint Ihr?

Aber was tun mit dem kleinen Mann, wenn wir mähen? Was für mich ja total lästig ist, hatte schon immer eine wahnsinnige Anziehungskraft auf unseren Sohn. Meistens wollte er mitmachen, was ja auch leicht mal schief gehen kann mit so einem großen Rasenmäher. Seit er laufen kann, wollte er auch immer beim Rasenmähen dabei sein und am liebsten auch mitmachen. Glücklicherweise bin ich dann mal in unserem Garten-Center über die Miniatur-Ausgabe unseres großen Rasenmähers gestolpert und konnte nicht widerstehen:

Rasenmäher

Und seitdem wird gemäht, was das Zeug hält. Der Mini-Rasenmäher ist der Hit – auch heute noch und auch bei jedem Kinder-Besuch – und wir dürfen nie mehr allein mähen. Selbstverständlich hoffen wir natürlich, dass die Begeisterung anhält und unser Jung uns eines Tages das Rasenmähen abnimmt 😉

Rasenmäher2

Die Kinder-Rasenmäher gibt’s in sämtlichen Varianten im Netz oder auch bei manchen Garten- oder Bau-Centern zu kaufen – mit viel oder wenig Knatter-Sound, in sämtlichen Farben und natürlich von diversen Marken. Bei uns ist es eben gerade der Gag, dass Papa und Sohn mit dem gleichen Rasenmäher mähen….

JungsMamas-Tipp: Zum Laufen lernen ist so ein Mini-Rasenmäher für Eure Jungs nicht geeignet. Denn wer sich drauf stützt fällt um – ist halt Plastik….

Liebe Grüße

Eure Sonja

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s