Ein Besuch im Porsche-Museum + Gewinnspiel

Besuch im Porsche-Museum_Die JungsMamas

Jungs lieben Autos – vor allem schnelle Autos! Irgendwie glaube ich, das ist so eine genetische Sache – zumindest bei den Jungs in meiner Umgebung. Daher ist es naheliegend, mit Jungs auch irgendwann ins Porsche-Museum zu gehen. Und genau das haben wir gemacht, als wir vor kurzem ein Wochenende in Stuttgart verbracht haben!

Ein Museum der Extra-Klasse!

Bereits vor dem Porsche-Museum kommen wir ins Staunen. „Mama, da hängen ja Autos!“ Genau – da hängen tatsächlich 3 Porsche mitten in der Luft. ‚Was für eine Verschwendung‘ kommt mir da kurz in den Sinn ;-). Dann geht es weiter – auch das Gebäude des Museums ist unglaublich beeindruckend.

Design im Porsche Museum_Die JungsMamas

Drinnen geht es erst einmal eine endlos lange Treppe nach oben. Keine Sorge – für die Lauffaulen gibt es auch eine Rolltreppe ;-). Und dann stehen wir bereits mitten drin in der Porsche-Welt. Ich muss gestehen, ich selber bin jetzt nicht so ein riesiger Auto-Fan. Aber die vielen tollen, schnellen, alten, neuen Porsche, die es im Porsche-Museum zu sehen gibt, sind doch sehr beeindruckend. Auch für jemand wie mich! Und natürlich erst Recht für meine Männer!

Besuch im Porsche-Museum_ Die JungsMamas

So viele tolle Autos

Von dem allerersten Porsche-Prototyp über den Ur-Käfer (ja, der ist auch von Porsche!), bis hin zu sämtlichen Carrera Modellen. Es gibt alles zu sehen, was das Auto-Liebhaber-Herz begehrt. Bei den kleinen Jungs ganz weit vorn sind natürlich neben den ganzen Rennautos der Polizei-Porsche und der mega-coole „Cars“-Porsche! Aber so richtig entscheiden, welcher Porsche uns nun am besten gefällt, konnten wir nicht – die Auswahl war einfach zu groß dafür ;-). Aber seht einfach selbst!

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Toll war auch der Soundsimulator, mit dem wir die verschiedenen Porsche-Sounds mal hören konnten. Dass es reine Akustik-Ingenieure gibt, die ausschließlich dafür da sind, den einzigartigen Porsche-Sound für jedes Auto zu kreieren, war mir als Laie natürlich auch nicht bewusst.

Porsche Sound Simulator_Die JungsMamas

Wir hatten noch  das zusätzliche Glück, dass wir bei unserem Besuch noch zusätzlich eine Sonderausstellung über den Rallye-Fahrer Walter Röhrl erwischt haben. Neben den Rennautos beeindruckte den Zwerg natürlich die Säule, an der er testen konnte, ob er so schnell schalten kann wie der Rallye-Fahrer – eine schwierige Angelegenheit sage ich Euch! Daher lohnt es sich, vor einem Besuch einen kurzen Blick auf die Website vom Porsche-Museum zu werfen, denn dort sind alle kommenden Sonderveranstaltungen aufgelistet.

Sonderausstellung zu Rallye-Fahrer Walter Roehrl_Die JungsMamas

Das große Highlight für die Kinder ist natürlich der Porsche-Fahrsimulator. Einmal ein richtiger Rennfahrer sein und ein cooles Rennen fahren! Gut, ich wäre wohl nie ein super Rennfahrer geworden, aber hey, man kann nicht alles können.

Highlight im Porsche-Museum: Der Fahrsimulator_Die JungsMamas

Für die Kinder gibt es am Eingang übrigens ein Porsche Rallye-Buch zu kaufen, das sie mit Geschichten und Rätseln durch das Museum führt.

Nach dem Porsche-Museums-Besuch noch ein kleiner Boxenstopp

Für den kleinen Hunger zwischendurch gibt es diverse kulinarische Möglichkeiten. Wir haben uns für den Boxenstopp entschieden. Dort findet jeder etwas, was ihm schmeckt. Von Salat über Currywurst bis hin zu ganz klassisch Schnitzel mit Pommes. 😉

Essen im Boxenstopp_Die JungsMamas

Am Ende gibt es natürlich noch den obligatorischen Porsche-Shop, in dem die Besucher viel Geld lassen können. Dort gibt es wirklich alles, was das Herz eines kleinen oder großen Porsche-Fans begehrt! Neben hunderten an Modellautos in allen Preisklassen gibt es dort für Kinder auch einen Porsche von Playmobil oder einen von Lego – für schlappe 300 Euro! Kinderbesteck, Babybodies, Mal- und Kinderbücher, Bildbände, Kleidung und unendlich viel mehr!

Vieles zu kaufen gibt es im Porsche-Shop_Die JungsMamas

JungsMamas-Tipp: Im Porsche-Museum kann auch ganz toll Kindergeburtstag gefeiert werden! Wir waren zufällig da, als eine Carrera-Bahn aufgebaut wurde für die Kids. Das ist allerdings nur Teil einer der vier wählbaren Geburtstags-Varianten. Für jeden Geschmack gibt es die passende Party. So richtig günstig ist der Spaß allerdings nicht – Porsche eben.

Gewinnt 3 x 4 Eintrittskarten für das Porsche-Museum und eine von 6 Porsche-Büchern

Und weil es uns so gut gefallen hat, möchte ich Euch das auch gerne ermöglichen. Ihr habt nun die Möglichkeit, 3 x 4 Eintrittskarten für einen Besuch Eurer Familie im Porsche-Museum zu gewinnen UND 6 der tollen Porsche Ralley-Bücher für Eure Kids! Vielen Dank an das Porsche-Museum für diese großzügige Spende!

Gewinnspiel Porsche-Museum_Die JungsMamas

UPDATE: Die Gewinner wurden mit Hilfe von random.org gezogen und wurden per Email benachrichtigt! Herzlichen Glückwunsch! Allen, die nicht gewonnen haben, nicht traurig sein – Ihr bekommt bald wieder eine Chance!

Und so könnt Ihr gewinnen:

  • Hinterlasst einfach bis Sonntag, den 4. Juni 2017, 22 Uhr unter diesem Blog-Beitrag einen Kommentar, was Eure Kinder an Autos fasziniert.
  • Folgt diesem Blog via Mail über das Formular an der Seite, auf  InstagramFacebookTwitter und/oder Pinterest.
  • Damit dieser Blog weiter wachsen kann und ich weiterhin Gewinnspiele anbieten kann, freue ich mich, wenn Ihr diesen Beitrag auf Euren Social Media Seiten wie Facebook, Instagram oder Twitter teilt.
  • Keine Barauszahlung möglich. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Bitte beachtet, dass der Teilnehmer mindestens 18 Jahre alt sein und in Deutschland wohnen muss.
  • Die Gewinner werden per Los ermittelt, per Email benachrichtigt und per Nickname auf Facebook bekannt gegeben.
  • Der Gewinner teilt mir innerhalb von 3 Tagen seine Adresse mit, ansonsten wird ein neuer Gewinner gezogen.

Viel Glück und einen schönen Ausflug wünscht Euch

Eure

JungsMamas_Signature_Sonja

Advertisements

10 Kommentare zu „Ein Besuch im Porsche-Museum + Gewinnspiel

  1. Cool, das Porsche-Museum wäre bestimmt mal interessant 😉 Die Kleine unterscheidet die Autos eher nach Farbe und Besitzer, kennt aber auch die Marke von Papas Auto. Die Große weiß da schon mehr und ist selbst immer so schnell unterwegs, da wär sie von den schnellen Autos bestimmt beeindruckt 😉 Und da die Kleine immer möchte dass Mama Gas gibt, dass sie so schnell wie ein Rennauto fährt wäre sie bestimmt auch happy 😉

    Gefällt mir

  2. Liebe Sonja,

    Danke für deinen tollen Blog, den ich als zweifache Jungsmama jede Woche begeistert lese!

    Wie alle (kleinen) Jungs lieben meine Beiden Autos über alles und können stundenlang auch bei schönstem Wetter im Keller mit ihrer Carrerabahn spielen. Nachdem Männer – äh kleine Jungs – ja aus allem einen Wettbewerb machen müssen, sind es bei meinen v.a. schnelle Autos (und hier selbstverständlich Porsches) die sie faszinieren. Am Berindruckendsten finden sie, dass Porsches einfach die schnellsten Autos sind, die „rumfahren dürfen“. Jedes Mal, wenn irgendwo ein Auto steht oder fährt, das eine Porschesilhouette hat, ist das Geschrei in meinem Auto (zum Entsetzen meiner Söhne übrigens eher ein gemächlicher Cruiser) riesengross! Ein Besuch im Porschemuseum wäre also das Highlight unseres Jahres! 😉

    VlG und weiter so!

    EVA 🏎🏎🏎

    Gefällt mir

  3. Wow das sieht wirklich nach einem tollen Besuch aus :O Ich merke mir das auf jeden Fall mal für meinen Bruder. Der ist zwar schon 24 aber Autos lassen doch jeden Mann wieder zum Kind werden ❤
    Hab einen wunderschönen Sonntag ❤
    Liebste Grüße
    Sassi

    Gefällt mir

  4. Mein 5-jähriger Sohn liebt Autos über alles. Er hat gerade seine Leidenschaft für den Porsche Cabriolet entdeckt. Es steht ja der Sommer vor der Tür. Ansonsten liebt er alle Cars-Autos. Wir würden uns sehr freuen, wenn wir gewinnen.
    Gruß
    Kultmama

    Gefällt mir

  5. Was genau unseren großen Kleinen an Autos fasziniert wüsste ich auch gerne…ich glaube einfach alles, die Technik, das Design und natürlich das Fahren selbst. Sein erstes Wort war tatsächlich „Auto“ und noch heute mit 3 1/2 macht er lieber Ausflüge ins Autohaus oder zum Schrottplatz statt auf den Spielplatz ;D Bin gespannt, ob der kleine Bruder auch so autoverrückt wird…
    Vielen Dank für den ausführlichen Bericht – das Museum ist ja ein richtiger kleiner Jungs / Männer Traum!
    Liebe Grüße Saskia

    Gefällt mir

  6. Yuchhuuu! Wir haben gewonnen! Vielen lieben Dank für die vier Karten für das Porsche-Museum! Wir freuen uns schon auf die Reise nach Stuttgart.
    Gruß
    Kultmama Silke

    Gefällt mir

  7. Liebe Sonja,
    unsere gewonnene Eintrittskarten sind heute angekommen – meine Männer haben sich riesig gefreut und planen schon eine Reise nach Stuttgart 😊
    Vielen Dank & liebe Grüße
    Saskia & ihre 3 Männer

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s