DIY: Ein Notfall-Täschchen für unterwegs

DIY Notfall-Täschchen selber nähen_Die JungsMamas

(Dieser Beitrag entstand mit freundlicher Unterstützung der Shop Apotheke)

Die Draußen-Saison ist im vollen Gange. Spielplätze, Freibäder, Seen und sonstige kleine Ausflugsziele klappern wir im Moment ab – Hauptsache draußen! Und da wir einen kleinen Rabauken im Haus haben, gibt es dabei auch immer mal wieder ein kleines Wehwehchen. Ein aufgeschrammtes Knie hier, ein Wespenstich da. Ich habe daher unterwegs immer ein kleines Notfall-Täschchen dabei. Nur so für alle kleineren (Not-) Fälle. 😉

Mein Notfall-Täschchen – was ist da alles drin?

Je größer der Zwerg wurde, umso größer ist auch mein kleines Notfall-Täschchen geworden. Denn das Kind wird schließlich auch immer wilder! Und da auch so ein Notfall-Täschchen immer mal wieder auf den neuesten Stand gebracht werden muss, habe ich mich letztens abends mal hingesetzt und – wie für gestresste Mamis mit wenig Zeit üblich – online geshoppt bei der Shop Apotheke. Eine im Vergleich sehr übersichtliche und günstige Online Apotheke. Flink bestellt, 2 Tage später nach Hause geliefert und wer Neukunde ist bekommt noch 5 Euro Neukunden-Rabatt. Kann ich Euch sehr empfehlen!

Inhalt meines Notfall-Täschchens für unterwegs_Die JungsMamas

Und das habe ich nun alles dabei:

  • Arnica-Globuli – viele glauben ja nicht an Globulis. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass sie jedes Hämatom in kurzer Zeit wegzaubern oder zumindest verkleinern. Eine tolle Alternative zu einem fehlenden Eispack unterwegs.
  • „Zaubercreme“ = eine Mini Bepanthen-Creme hilft bei jedem „Aua“
  • Pflaster – UNBEDINGT die mit coolem Aufdruck für die aufgeschürften Knie und Ellbogen! Denn mit so einem Star Wars Yoda auf dem Knie ist das „Aua“ definitiv nicht mehr ganz so schlimm.
  • Aspirin plus C Brausetablette – das Geheimrezept meiner Freundin Andrea bei Bienen- oder Wespenstichen. Kurz anfeuchten und die prickelnde Tablette auf den Stich halten – das zieht das Gift in wenigen Minuten raus. Wir mussten das bereits ausprobieren bei einem Stich am Hals unseres Rabauken und es funktioniert wirklich astrein!
  • Mini-Sonnencreme – bei diesem sonnigen Wetter ein Muss. Die Marke müsst Ihr für Euch selber rausfinden. Da unser Zwerg eine sehr empfindliche Haut hat und nur die teure von Avene verträgt, ohne einen Ausschlag zu bekommen, bleibt uns hier nichts anderes übrig. Diese kleine Variante ist allerdings so praktisch für unterwegs, da ich dann nicht immer eine riesige Flasche mitschleppen muss.
  • Fenistil-Stift – gegen Juckreiz nach Stichen und zum Kühlen.
  • Sagrotan-Tuch – zum Abputzen und Desinfizieren von Klobrillen unterwegs, falls es mal nicht bis nach Hause reicht.
  • Moskito- und Zeckenmittel – da mich dieses Jahr bereits eine Zecke gebissen hat, gehört ein Anti-Zecken-Mittel nun auch zu meinem Standard Repertoire, sobald es in den Wald geht. Die tollen Sachets von Ballistol sind da eine gute Alternative zu einem riesigen Spray.
  • Diazepam-Tube – ja, wir sind leider ein Fieberkrampfkind, daher ist das immer, immer, immer und überall mit dabei – ich hoffe aber nicht mehr lange.

Die Liste sieht zwar echt mega groß aus, die Menge ist es aber zum Glück nicht. Ich greife bei allen Dingen auf die Mini-Varianten zurück oder stecke natürlich wie bei Aspirin nur Einzelne ein.

DIY: Einfaches Notfall-Täschchen nähen

Und damit nicht alles immer in der Tasche rumfliegt, hab ich ein kleines Notfall-Täschchen genäht, in dem alle Pflaster und Co. fein säuberlich an einem Ort zu finden sind. Und gleichzeitig kann ich das Notfall-Täschchen wunderbar von der Schwimmbad-Tasche in den Rucksack packen, ohne jedes Mal wieder alles neu zusammensuchen zu müssen.

Wenn Ihr Euch auch so ein einfaches Notfall-Täschchen nähen wollt, dann habe ich Euch hier zusammengeschrieben, wie das geht:

Ihr benötigt dafür:

  • Einen festen (beschichteten) grauen Stoff in den Maßen 35 x 15 cm
  • Ein Stück weißen Stoff (9 x 5 cm)
  • Einen Rest roten Stoff für das Kreuz (4 x 4 cm)
  • 7 cm langes Klettband
  • grauen Faden

Und so näht Ihr das Notfall-Täschchen:

Einfaches Notfall-Täschchen nähen_Die JungsMamas

Eine schöne Draußen-Saison wünsche ich Euch!

Eure

JungsMamas_Signature_Sonja

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s