Wilde Piratenparty für Jungs

Eine PIRATENPARTY sollte es zum 5. Geburtstag werden. Und da ich meinem Sohn selten einen Wunsch abschlagen kann, habe ich mich mit seiner tatkräftigen Unterstützung ans Basteln gemacht. Und hier ist das Ergebnis…..

Zuerst ging’s natürlich an die Einladungen. Und was lag da näher, als eine Flaschenpost zu basteln?

Einladung_Piratenparty

Eigentlich ziemlich simpel. Ihr benötigt:

  • Flaschen (z.B. von Nanu Nana)
  • Sand und ein paar Muscheln vom letzten Urlaub
  • Papier im Pergament-Look (vom Bastelladen)
  • Piraten-Stempel

Die Einladung habe ich mit einem lustigen Text bedruckt und etwas an den Seiten – zur Freude des Sohnes – angesengt.

Für die Deko konnte ich glücklicherweise auf eine Menge Playmobil zurückgreifen. Den Rest habe ich gebastelt: Anker, Schwerter und Piratenköpfe aus Moosgummi als Deckenhänger und viele Piraten-Fähnchen aus Papier, wofür ich mir ein kleines Layout gezeichnet hatte.

Piraten_TischdekoPiraten_StrohhalmePiraten_Lollies

Jungs müssen ja auf so einem Geburtstag immer gut beschäftigt sein. Daher hatte ich mir im Vorfeld einige Piratenspiele überlegt:

  • eine Piraten-Pinata aus Pappmaché, die ich zuvor mit meinem Sohn vorher gebastelt hatte. Die kleinen Piraten durften sie dann mit Ihrer ganzen Kraft Zerhauen und heraus kamen zur Freude aller viele Süßigkeiten
  • Piraten-Dosenwerfen
  • Anker-Wettaufrollen
  • und natürlich die obligatorische Schatzsuche

PIratenparty_Spiele

Am Ende durften natürlich die Danke-Tütchen nicht fehlen:

Piraten_Danketuete

Am Ende war die JungsMama zwar kaputt, aber den kleinen Piraten hat’s auf jeden Fall gefallen! Und was plant Ihr für eine Geburtstagsparty für Eure Jungs?

Liebe Grüße

Eure Sonja

 

Advertisements

12 Kommentare zu „Wilde Piratenparty für Jungs

  1. Hallo Sonja, das sieht alles richtig toll aus. Plane gerade auch die erste Piratenparty für meine Zwillingsmädels ✌🏻Ich hätte da auch schon zwei verrückte Fragen an dich. Sind das eigentlich ganz gewöhnliche leere Dosen? Und wie bist du an den Druck gekommen? Würde mich sehr über eine Antwort freuen 😉 Liebe Grüße aus dem Ruhrgebiet Sandra 🙂

    Gefällt mir

    1. Liebe Sandra,
      es freut mich sehr, dass dir die Ideen von meiner Piratenparty gefallen. Das wird bestimmt ne große Sause für deine beiden Mädels. Um deine Fragen zu beantworten: Ja, es handelt sich um ganz gewöhnliche leere Dosen. Ich habe versucht, möglichst große zu verwenden, denn je größer die Dosen, desto leichter sind sie für die Kleinen zu treffen. 😉 Den Druck habe ich selbst entworfen in einem Grafikprogramm. Wenn du magst, schicke ich dir gerne den Piratenkopf zu – dann kannst du ihn für deine Zwecke einsetzen.
      Liebe Grüße Sonja

      Gefällt mir

  2. Hallo,
    ich bin über Pinterest auf Deine Seite gestoßen.
    Die Idee mit dem Dosenwerfen ist toll! Mein Großer möchte unbedingt eine Piratenparty und ich habe ihm das Bild von den Dosen gezeigt – jetzt möchte er nix anderes mehr, genau so sollen sie aussehen 😉

    Darf ich ganz lieb fragen, ob Du mir den Druck vielleicht zuschicken würdest?

    Ganz lieben Dank im Voraus!

    Gefällt mir

  3. Yoou are so awesome! I don’t believe I hwve rread a single thing luke this
    before. So nide to discover somebody witfh a few grnuine thoughts on this subject.
    Really.. many thankos for starting this up. This web site
    is something that is needed on the web, someone
    with a little originality!

    Gefällt mir

  4. Hallo Sonja,

    das sieht ja alles super aus. Ich bin gerade am Planen für die Piratenparty meiner Tochter. Die Idee mit der Pinata finde ich total super. Wie viele Schichten hast du denn gemacht? Allzu dick darf das ja auch nicht werden, sonst kriegen das die Kleinen ja nicht kaputt?!

    Vielen lieben Dank!
    Liebe Grüße,
    Kathrina

    Gefällt mir

    1. Liebe Kathrina,

      freut mich, dass es dir gefällt! 🙂 Ich habe tatsächlich nur so viel Papier verwendet, dass alles abgedeckt war, also ca.. 2 Schichten. Wenn du Sorge hast, dass es zu dick wird, kannst du auch Zeitungspapier verwenden und es danach mit Acrylfarbe weiß anmalen. Mit rein weißem Papier spart man sich halt diesen Schritt.

      Viel Erfolg beim Basteln und eine schöne Party wünsche ich Euch!
      Liebe Grüße
      Sonja

      Gefällt mir

  5. Liebe Sonja
    Ich plane auch eine Piratenparty für meinen ältesten Sohn.
    Deine Ideen sind einfach super, besonders die Pinata und die Dosen!
    Könntest du auch mir die Vorlage für die Dosen schicken?

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.